Aktiensparplan

Meine automatisierten Investitionen

Eine sehr häufige Frage die mir gestellt wird, ist die Frage nach meinen Aktiensparplänen und was ich überhaupt davon halte.

Ich habe aktuell 8 Firmen die ich per Sparplan bespare. Das mache ich derzeit noch über mein Hauptdepot, der ING Bank. Die Gebühren liegen hier bei 1,75%. Ziemlich teuer eigentlich oder? Ja ist es. Es ist eigentlich zu teuer. Trotzdem mache ich das, weil
1. es einfach ist
2. es automatisiert läuft
3. ich auch direkt in Firmen investieren kann die mir aktuell zu teuer sind.

Ich möchte gerne ungefähr 25-26 Unternehmen im Depot haben, mit einer Positionsgröße von ca. 4000,00€ Das ist das erste Ziel was ich mir gesetzt habe. Auch dafür sind Aktiensparpläne ganz hervorragend geeignet.

Ich lasse also manche Firmen im Sparplan laufen bis diese meine gewünschte Größe erreicht haben. Das kann sich dann natürlich auch früher schon ändern. Beispiel: Ich habe von einer Firma Aktien im Wert von 2500€ und kaufe diese permanent per Sparplan nach. Der Wert fällt um 5-10% ( oder mehr ), dann kaufe ich natürlich per Einmalkauf nach.
Der Sparplan wird dann gestoppt und bei einer anderen Firma erhöht.

Hört sich jetzt ggf. stressig an, aber das ist es nicht. Änderungen mache ich da nicht oft im Jahr. Aber auch wenn es so wäre – das geht ja heute schnell

Eine Ausnahme habe ich jedoch: Alibaba. Hier kaufe ich jeden Monat händisch, eine einzelne Aktie. Auch hier werde ich oft gefragt warum ich das so mache 🙂

Es ging los mit Berkshire Hathaway, ich habe Berkshire jeden Monat ( nur kurz ) bei der ING Bank bespart. Und zwar mit 200€. Bis mir aufgefallen ist, dass ich dafür 3,50€ pro Ausführung an Gebühren bezahle. Deswegen habe ich dann einfach jeden Monat eine ganze Aktie über Trade Republic gekauft. Für 1€ Gebühren anstatt 3,50€
Dann ist jedoch das passiert was ich oben schon erwähnt habe: Ich habe eine größere Position Berkshire Aktien nachgekauft – habe meine Zielgröße erreicht und Warren Buffet gegen Jack Ma ausgewechselt 😀

Aktuell bespare ich folgende Unternehmen jeweils mit 50€

Cisco Systems – Dividendenrendite: 3,22% – schüttet viermal jährlich aus
Coca Cola – Dividendenrendite: 3,10% – schüttet viermal jährlich aus
Walt Disney – Dividendenrendite: 1,45% – schüttet zweimal jährlich aus
Mastercard – Dividendenrendite: 0,51% – schüttet viermal jährlich aus
McDonalds – Dividendenrendite: 2,54% – schüttet viermal jährlich aus
Microsoft – Dividendenrendite: 1,54% – schüttet viermal jährlich aus
Münchener Rück – Dividendenrendite: 4,10% – schüttet einmal jährlich aus
SAP – Dividendenrendite: 1,45% – schüttet einmal jährlich aus

Zusätzlich: Jeden Monat eine Alibaba per Trade Republic.

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen, habt Ihr Fragen an mich? Dann schreibt es bitte in die Kommentare 🙂

1 thought on “Aktiensparplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.