Depotcheck

Das Depot eines Abonnenten

Die Ente checkt Depots von Abonnenten

Aktuelle Performance der einzelnen Positionen:

Aena: -0,3%
Apple: +223%
Aurora Cannabis: -11%
Electronic Arts: +13%
Rio Tinto: -4%
The Gym Group: +17%
Twitter: +17%
Yum Brands: +5%
MSCI World: +26%

Imperial Brands: -6%
Shell: -6%
Canopy Growth: +2%
Diageo: -0,6%
Sixt: +4%

Wie alt ist der Abonnent?

Der Abonnent ist 18 Jahre alt! Wahnsinn – Herzlichen Glückwunsch! Mit 18 Jahren hatte ich nur Partys, Alkohol und Frauen im Sinn. ( Leider ) Wie kommt man mit 18 Jahre an soviel Geld? Die Antwort auf diese Frage, werde ich noch beantworten 🙂

Wieviel Geld ist investiert und wie hoch ist der Cashanteil?

Der Depotwert beträgt 39.000€
Der Cashanteil beträgt (nur) 2.000€

Rahmenbedingungen:

Der Abonnent ist wie ich oben schon geschrieben habe 18 Jahre alt und wohnt noch zuhause. Er beendet im März sein Abitur und hat zusätzlich ein Gewerbe angemeldet. Von daher würde ich sagen – aktuell passt das so, mit dem doch eher “kleinen” Cashanteil.

Meine Einschätzung:

Apple ist natürlich top! Eine super Performance. Wir sehen hier eine eher ungewöhnliche Zusammensetzung. Vor allem bei der Gewichtung der Titel. Der ETF ist mehr oder weniger genauso hoch gewichtet wie Apple und Electronic Arts. Bei Apple liegt es natürlich auch an der super Performance, aber Electronic Arts liegt aktuell NUR bei +13%.

Dann sind Twitter und The Gym Group auch gleich gewichtet. The Gym Group habe ich auch vorher wenig bis gar nichts von gehört. Im Vergleich zu Twitter und auch dem ETF, wäre mir der Wert auch zu hoch gewichtet. Rio Tinto, Shell und Diageo würde meiner Meinung da eher ( von der Gewichtung zum ETF passen. )

Aena ist ein spanisches Staatsunternehmen, das verschiedene Flughäfen betreibt. Weiß ich jetzt auch nicht, ob man sowas unbedingt im Depot haben muss. Jedoch würde auch ich – einen Flughafenbetreiber , einer Fluggesellschaft vorziehen. Ob es ein spanisches Staatsunternehmen sein muss? Ich weiß es nicht 🙂

Auch Yum Brands würde für mich von der Gewichtung passen, hier würde ich mir jedoch eher McDonalds ins Depot packen.

Cannabis ist relativ niedrig gewichtet – gut so. Ich würde hier gar nicht investieren. Auch Imperial Brands ist ein wenig vertreten – in einer annehmbaren “Größe”

Eine Sixt Aktie ist auch im Depot – wegen dem Aktionärs-Rabatt. 🙂

Depotcheck Fazit:

Auf der einen Seite ist der Aktionär “erst” 18 – das Depot und auch die Gewichtungen wachsen noch bzw passen sich an. Mit 18 Jahren kann man auch ein deutlich höheres Risiko eingehen als jemand der schon 50 Jahre alt ist. Das ist auch klar. Ich finde das Depot nicht schlecht – vorausgesetzt die Gewichtung wird noch etwas angepasst. Was mir fehlen würde? Microsoft, Facebook und Amazon. Vor allem aber auch: Asien. Ggf. einen Emerging Markets ETF?

Vielen Dank für die Vorstellung und ich finde es mega gut, dass du mit 18 Jahren schon so stark investiert bist!!

Möchtest auch du dein Depot anonym von mir vorstellen bzw. checken lassen? Dann schreibe mir einfach, ich freue mich 🙂

Folgende Banner sind Affiliate-Werbe-Links. Wenn du über diesen Link dein Konto/Depot eröffnest, erhalte ich eine kleine Provision.

Letzte Posts

Folgende Banner sind Affiliate-Werbe-Links. Wenn du über diesen Link dein Konto/Depot eröffnest, erhalte ich eine kleine Provision.
CapTrader Konto mit Zugang zu mehr als 1 Millionen Wertpapieren
Sparplan